Serie: Vor der Präsidentschaftswahl (2)

Rooz, 25. Oktober 2012Von Arash Ghafouri Im ersten Artikel dieser Serie wurde Saeed Jalili als potenzieller Kandidat der „Front der Standhaften“ für die bevorstehende Präsidentschaftswahl vorgestellt. Heute geht es um einen weiteren möglichen Kandidaten dieser Gruppierung: Kamran Bagheri Lankarani.

Seit der Entstehung der sogenannten „Front der Standhaften“ vor der Wahl zum 9. Parlament (2012) betrachteten die Medien vor allem einen Mann als Sprecher dieser Gruppierung: Kamran Bagheri Lankarani. Lankarani war während der 1. Amtszeit Ahmadinejads Gesundheitsminister, wurde aber in dessen 2. Amtszeit nicht wieder ins Kabinett berufen und zog nach Shiraz, wo er an der dortigen Medizinischen Universität eine Forschungsstelle annahm. Seine politische Arbeit als Sprecher der „Front“ setzte er aber fort.

Bagheri Lankarani spielte seit der Gründung der „Front“ dort eine wichtige Rolle. Die Tatsache, dass er 2012 als eines der drei bekanntesten Mitglieder der Partei nicht für einen Sitz im Parlament kandidierte, wurde als ein Zeichen dafür interpretiert, dass er ein bedeutenderes Amt anstreben könnte. Anfang des Jahres veröffentlichte die Webseite Mashregh ein Interview, in dem Lankarani erklärte, er werde nicht für das Präsidentenamt kandidieren. Die Webseite Raja News [Sprachrohr der „Front“] reagierte darauf mit dem Vorwurf, Mashregh habe Lankaranis Äußerung nicht akkurat wiedergegeben. Von vielen wurde diese Reaktion als Bestätigung für Lankaranis geplante Präsidentschaftskandidatur aufgefasst.

Lankaranis Anhänger erklärten auf einem von ihnen betriebenen Weblog, Lankarani sei ein Befürworter des „Diskurses vom 24. Juli“ (am 24. Juli 2005 gewann Ahmadinejad die Stichwahl und wurde Präsident) und damit die ideale Besetzung für die Nachfolge Ahmadinejads. Die Administratoren des Blogs betreiben allerdings einen weiteren Weblog, der sich für Jalili starkmacht. Sie werden eigenen Angaben zufolge aber jeden endgültig von der „Front“ nominierten  Kandidaten unterstützen.

Die „Front“ könnte sich sowohl für Lankarani als auch für Jalili stark machen. Beide sind jung und repräsentieren die dritte Generation nach der Revolution, was im Iran von heute ein wichtiger innenolitischer Faktor ist. Anders als Larijani, dem mangelnde Persönlichkeit vorgeworfen wird, oder Ghalibaf, der Vielen zu machtverliebt ist, segeln Jalili und Lankarani in sicheren Gewässern und haben sich ausreichend deutlich von der „Abweichlerströmung“ (mit der Ahmadinejads jüngste Machtmanöver bezeichnet werden) distanziert. Was allerdings Lankarani angeht, bin ich [=der Autor des Artikels] allerdings nicht so sicher, ob er sich von Ahmadinejad tatsächlich in dem von der „Front“ behaupteten Ausmaß distanziert hat.

Trotzdem verfügt Jalili gegenüber Lankarani über einen wichtigen Vorteil, nämlich seine Fähigkeit, Menschen zu mobilisieren. Jalili hat die „Front“ es zu verdanken, dass ihr aus der enttäuschten und verärgerten Jugend des Lagers der Prinziplisten neue Anhänger erwuchsen. Jalili kann daher auch an Universitäten auftreten.

Andererseit ist Mobilisierungsfähigkeit zwar im freien Wahlkampf ein Trumpf, muss aber im Zusammenhang mit Wahlen in Iran nicht unbedingt Auswirkungen haben. Hinzu kommt, dass die verborgene Rolle Ayatollah Mesbah Yazdis, eines mächtigen Geistlichen, der Ahmadinejad 2005 unterstützt hatte, noch nicht vollständig klar ist. Er könnte die „Front“ in der nächsten Präsidentschaftswahl als Spielstein gegen die traditionellen Konservativen benutzen. Meiner Meinung nach würde die „Front“ Lankarani den Vorzug geben, obwohl Jalilis Chancen für eine Kandidatur höher sind.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle: Rooz Online

Der Inhalt des übersetzten Artikels gibt die Meinung des Verfassers wider. Anmerkungen in eckigen Klammern stammen von der Übersetzerin

Advertisements

3 Antworten zu “Serie: Vor der Präsidentschaftswahl (2)

  1. Pingback: Serie: Vor der Präsidentschaftswahl 2013 (1) | Julias Blog

  2. Pingback: News vom 27. Oktober 2012 « Arshama3's Blog

  3. Pingback: Serie: Vor der Präsidentschaftswahl (2) « free Saeed Malekpour

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s