Iranische Behörden warnen vor steigender Arbeitslosigkeit

(Archivfoto)

Zamaaneh, 4. September 2011 – Nach Angaben des stellvertretenden Leiters des „Hauses der Arbeiter“*)  wird die Zahl der Arbeitslosen in den nächsten zwei Jahren 1,5 Millionen betragen, wenn die Pläne zur Schaffung von Arbeitsplätzen nicht richtig organisiert werden.

Diese Äußerung wurde von der Nachrichtenagentur ILNA („Iranian Labor News Agency“) veröffentlicht, nachdem zwei Tage zuvor der iranische Arbeitsminister die Schaffung von 2,5 Millionen neuen Arbeitsplätzen in den nächsten zwei Jahren angekündigt hatte.

Präsident Mahmoud Ahmadinejad hatte in seiner Neujahrsansprache im März erklärt, seine Regierung werde im kommenden Jahr 2,5 Millionen Arbeitsplätze schaffen. Das Parlament hatte die Äußerungen Ahmadinejads zurückgewiesen und die Regierung aufgefordert, sich für die Erhaltung bestehender Arbeitsplätze im Land einzusetzen.

Der stellvertretende Arbeitsminister hatte die angesprochene Zahl von 2,5 Millionen auf 1,4 Millionen korrigiert. Außerdem gebe es Pläne, die Arbeitsplätze von rund 900.000 entlassenen Arbeitern sowie 400.000 weitere Stellen umzustrukturieren.

Wie der Leiter des iranischen „Hauses der Arbeiter“ dem Parlament gegenüber mitteilte, ist der Arbeitssektor von den Subventionskürzungen der Regierung, die zu massiven Entlassungen führten,  schwer in Mitleidenschaft gezogen worden.

Arbeitsexperten und die iranische Industrie führen die steigende Arbeitslosigkeit und die Krise in der heimischen Produktion außerdem auf unregulierte Importe zurück.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle: Radio Zamaaneh, 4. September 2011

*) Das von der Regierung kontrollierte „Haus der Arbeiter“ ist die einzige autorisierte Arbeiterorganisation Irans. Es kontrolliert alle Arbeiter im Sinne der Regierung. Dazu gehört auch die strenge Einhaltung „islamischer Prinzipien“ und Bekleidungsvorschriften. Streiks und kollektive Verhandlungen der Arbeiterschaft sind nicht erlaubt.
Quelle: Labor – Iran – problem http://www.nationsencyclopedia.com/Asia-and-Oceania/Iran-LABOR.html#ixzz1X0eF8aoq

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s