Inhaftierter Arbeiteraktivist Reza Shahabi ins Krankenhaus eingeliefert

Reza Shahabi

Zamaaneh, 16. Dezember 2011 – Der inhaftierte iranische Arbeiteraktivist Reza Shahabi ist nach drei Wochen Hungerstreik in ein Krankenhaus eingeliefert worden.

Wie die Webseite „International Campaign for Human Rights in Iran“ [ICHRI] berichtet, teilte Shahabis Schwager Nader Naderi mit, dass der Aktivist am Mittwoch Morgen ins Khomeini-Krankenhaus gebracht worden war. Der Familie war Naderi zufolge am Mittwoch Morgen mitgeteilt worden, dass sie Shahabi nicht besuchen könne. Die Beamten verweigerten die Auskunft darüber, in welches Krankenhaus Shahabi gebracht wurde. Die Familie habe daraufhin alle Krankenhäuser abgesucht, um Reza Shahabi ausfindig zu machen. Ein persönlicher Besuch sei ihnen nicht gestattet worden.„Es geht ihm sehr schlecht“, so Naderi. „Er hat heftige Nackenschmerzen, und seine linke Körperseite scheint außer Funktion.“

Dem Bericht zufolge wurde der kranke Shahabi nicht von einem Arzt untersucht, sondern diversen Tests und einem CT unterzogen.

Der Schatzmeister der Busfahrergewerkschaft „Sherkat-e Vahed“ wurde vor 15 Monaten verhaftet, bisher aber nicht angeklagt.

Vor drei Wochen trat er aus Protest gegen seinen ungeklärten Status in den Hungerstreik. Seiner Familie zufolge haben Ärzte eine umgehende Operation empfohlen. Die Behörden haben ihm medizinische Behandlung jedoch verwehrt.

Shahabi war am Streik der Busfahrer vor sechs Jahren beteiligt und wurde in der Folge entlassen. Er legte gegen den entsprechenden Beschluss Beschwerde ein. Vier Jahre später entschied das Verwaltungsgericht, dass er in seinen Job zurückkehren darf. Im Juni 2010, nur wenige Wochen, nachdem er wieder angefangen hatte zu arbeiten, wurde er erneut verhaftet.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle: Radio Zamaaneh

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s