Rafsanjani kritisiert Ahmadinejads Wirtschaftspolitik

Hashemi Rafsanjani

Zamaaneh, 30. Januar 2012 – Ayatollah Hashemi Rafsanjani, der Vorsitzende des iranischen Schlichtungsrates, hat die Regierung Ahmadinejad heftig kritisiert. Die Regierung habe die durch die Restrukturierung der staatlichen Subventionen eingesparten Gelder nicht neu investiert.

Der Nachrichtenagentur ISNA zufolge erklärte Rafsanjani vor Mitgliedern des Landwirtschaftsrates: „Die Einnahmen aus der Restrukturierung der Subventionen hätten in die Produktion und die Landwirtschaft fließen müssen. Diese Sektoren haben jedoch keine adäquate Unterstützung erhalten.“ Die Fehler der Regierung hätten zu steigenden Arbeitslosenzahlen und wachsenden wirtschaftlichen Problemen geführt, die die Zukunft des Landes „wie eine riesige Lawine“ bedrohten, so Rafsanjani.

Rafsanjani, der auch die Planungen im Parlament zur wirtschaftlichen Entwicklung leitet, erklärte, die Umstrukturierung der staatlichen Subventionen sei nicht so verlaufen wie geplant; es sei nicht einkalkuliert worden, dass 95 Prozent aller privaten Haushalte Zuwendungen erhalten müssten. Die zweite Phase der Restrukturierung, in der Gelder in den Produktionssektor hätten fließen sollen, könne daher in diesem Jahr nicht wie geplant eingeleitet werden.

Die iranische Regierung hatte letztes Jahr die Subventionen für Energie und Grundnahrungsmittel wie Weizen und Zucker gestrichen, um die Mittel besser verteilen zu können. Privaten Haushalten wurden finanzielle Zuwendungen als Kompensation für die sprunghaft ansteigenden Energie- und Nahrungsmittelpreise zugesichert. Die Regierung war jedoch offenbar nicht imstande, diese Zuwendungen adäquat zu finanzieren und musste dafür auf Gelder aus anderen Töpfen zurückgreifen – ein Vorgehen, das von vielen kritisiert und als gesetzeswidrig gewertet wird.

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle: Radio Zamaaneh

Advertisements

3 Antworten zu “Rafsanjani kritisiert Ahmadinejads Wirtschaftspolitik

  1. Pingback: News vom 31. Januar 2012 « Arshama3's Blog

  2. Pingback: Rafsanjani kritisiert Ahmadinejads Wirtschaftspolitik « free Saeed Malekpour

  3. Günter Haberland

    Waren Ahmadinejad und seine Berater eigentlich zum Studium in Griechenland? ;-D))))))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s