Vier neue Hinrichtungen im Iran

Veröffentlicht bei Radio Zamaaneh am 30. Juli 2010
Quelle (Englisch): http://www.zamaaneh.com/enzam/2010/07/four-more-people-executed.html

Vergangene Woche sind im Iran vier Personen wegen „sexueller Übergriffe“ und „Drogenbesitzes“ hingerichtet worden.

Yousef Khamseh wurde gestern in der Stadt wegen sexueller Übergriffe gehängt. Khamseh, der auch wegen „versuchten Mordes und Raubes“ angeklagt war, wurde im November verhaftet.

Letzten Samstag waren drei Männer wegen Drogenbesitzes in Ahwaz hingerichtet worden. Sie waren des Besitzes von 80 Gramm Crack sowie jeweils 335 Gramm bzw. 43 Gramm Heroin angeklagt.

Iran steht bei Hinrichtungen hinter China weltweit an der Spitze. Amnesty International zufolge wurden im Jahr 2009 im Iran 400 Menschen hingerichtet.

Laut Amnesty-Bericht erhöht steigt die Zahl der Hinrichtungen im Iran jedes Jahr weiter an.

Mord, Drobenbesitz, Vergewaltigung und „Feindschaft gegen Gott“ (Moharebeh) sind einige der Vergehen, die im Iran unter Todesstrafe stehen.

Letztes Jahr waren fast zehn politische Dissidenten wegen „Moharebeh“ hingerichtet worden.

Übersetzung aus dem Englischen: Julia, bei Weiterveröffentlichung bitte Link angeben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s