Bekannter AIDS-Arzt hofft auf Freilassung seines inhaftierten Bruders

Dr. Kamiar Alaei

RFE/RL, 20. Juil 2011 – Kamiar Alaei, ein international anerkannter Experte für HIV und AIDS-Prävention, hofft auf die baldige Freilassung seines inhaftierten Bruders, des Arztes Arash Alaei.

Die Brüder, die vor Kurzem mit dem „Jonathan Mann Award“ für globale Gesundheit und Menschenrechte ausgezeichnet worden waren, waren im Jahre 2008 wegen diverser Anklagen ins Gefängnis gekommen. Unter anderem wird ihnen versuchter Umsturz des iranischen Regimes vorgeworfen.

Kamiar wurde zu drei Jahren Gefängnis verurteilt, Arash zu sechs Jahren. Vor wenigen Monaten war Kamiar freigelassen worden.

Die Brüder Alaei sind Pioniere bei der Entwicklung von Schadensminderungsprogrammen in Iran und haben in Kermanshah die erste sogenannte „Trianguläre Klinik“ des Landes zur Behandlung von sexuell übertragenen Infektionen, HIV/AIDS und Drogenabhängigkeit gegründet. Die Klinik stellt Süchtigen Methadon, saubere Nadeln und medizinische Hilfe zur Verfügung.

In einem Interview mit RFE/RL sagte Kamiar Alaei, er habe während seiner Haft im Teheraner Evin-Gefängnis seine Mithäftlinge gesundheitlich geschult. Er und sein Bruder seien in den gegen sie vorliegenden Anklagepunkten nicht schuldig.

Dr. Arash Alaei

„All unsere Arbeit – wir sind seit über zehn Jahren in der AIDS-Prävention aktiv – diente den Themen Gesundheit und Hygiene“, so Alaei. „Wir haben uns nie in die Politik eingemischt und werden dies auch nicht tun, denn Gesundheit hat mit Politik nichts zu tun.“

Alaei zufolge sei sein Bruder nach iranischem Recht freilassungsberechtigt, da er die Hälfte seiner Haftstrafe abgesessen habe und ein „Ersttäter“ sei. „Wir hoffen, dass er freikommt und zu seiner Familie zurückkehren, seiner Arbeit nachgehen und der Gesellschaft dienen kann“, so Kamiar Alaei.

Golnaz Esfandiari

Übersetzung aus dem Englischen
Quelle: Radio Free Europe/Radio Liberty, 20. Juli 2011

Zur Online-Petition für Dr. Arash Alaei

Werbeanzeigen

Eine Antwort zu “Bekannter AIDS-Arzt hofft auf Freilassung seines inhaftierten Bruders

  1. Pingback: News vom 21. Juli 2011 « Arshama3's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s